Webinar "Klimaschutzlabels zwischen Anspruch und Wirklichkeit"

Kurzbeschreibung

Klimaschutzlabels zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Worauf bei der Auswahl zu achten ist

Aktuelle Entwicklungen, Veröffentlichung des Whitepapers und Best-Practice-Beispiele

Webinar am 18.07.2024 von 10 - 11:30 Uhr gemeinsam mit der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima und GUTcert

Hintergrund und Einladung zur Veranstaltung

Immer mehr Unternehmen nutzen Klimaschutzlabels, um ihre Klimaschutzanstrengungen gegenüber der Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Eigentlich eine erfreuliche Entwicklung - wenn die Labels auch wirklich eine besondere Qualität des Klimaengagements kennzeichen. Das gilt aber längst nicht für alle Labels.

Beim Greenwashing fallen Anspruch und Wirklichkeit der Klimaschutzmaßnahmen auseinander; bewusst oder unbewusst. Und der Verdacht des Greenwashings steht bei bestimmten Klimaschutzlabels immer mehr im Raum. Das birgt ein großes Reputationsrisiko – für Unternehmen, aber auch für ernst gemeinten im Allgemeinen. Insbesondere der Begriff "Klimaneutralität" ist in den Fokus der Diskussion geraten.

Wie kann man vertrauenswürdige Labels von unseriösen Angeboten unterscheiden? Wie lässt sich das Klima-Engagement integer nach außen kommunizieren? Ist der Begriff Klimaneutralität noch glaubhaft nutzbar? Unter anderem diesen Fragen widmet sich unser neues Whitepaper "Klimaschutzlabels zwischen Anspruch und Wirklichkeit".

In diesem Webinar werden wir Ihnen erstmalig unser Whitepaper und die Kernpunkte daraus vorstellen. Außerdem erhalten Sie fachlichen Input zu aktuellen Entwicklungen im Bereich Klimaneutralität und -kommunikation (bspw. Green Claims Directive und ISO 14068 "Carbon neutrality") sowie Praxiseinblicke, was ein gutes Label kennzeichnet.

Geplante Agenda:

  • Klimaschutzlabels und Klimaneutralität: Aktuelle Entwicklungen und regulatorische Rahmenbedinungen (z.B. Green Claims Directive und ISO 14068 "Carbon neutrality") [Fachbeitrag; GUTcert]
  • Klimaschutzlabels zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Worauf bei der Auswahl zu achten ist [Vorstellung des Whitepapers; Klimaschutzstiftung BW]
  • Das Siegel SDGold [Best-Practice-Beispiele; Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima]
  • Teaser: Das neue Klimaschutzlabel BWzero [Klimaschutzstiftung BW]

Wann? Donnerstag, 18.07.2024 von 10-11:30 Uhr

Wo? MS Teams (Einwahllink folgt nach Anmeldung)

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zeitnah eine Bestätigungsmail mit weiteren Informationen.

Melden Sie sich hier an:

Personenbezogene Daten, die Sie uns über das Kontaktformular mitteilen, werden zur Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert und verarbeitet. Die Rechtsgrundlagen sind insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO. Weitere Informationen können Sie unseren Datenschutzinformationen entnehmen.


 
 
 

Markus Mütsch

Referent Klimaschutzstiftung
Tel +49 (0) 711 248 476-67
muetsch@bwstiftung.de