Synergien
mit starken Partnern

Kooperationspartner

Allianz für Entwicklung und Klima

Die Klimaschutzstiftung ist Mitglied in der Allianz für Entwicklung und Klima. Unterstützer:innen der Allianz für Entwicklung und Klima streben Klimaneutralität an, indem sie ihre Treibhausgasemissionen vermeiden bzw. verringern und verbleibende Emissionen kompensieren. 

myclimate 

Die Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg arbeitet im Bereich der Kompensation mit dem international anerkannten Kompensationsanbieter myclimate mit Deutschlandsitz in Reutlingen zusammen. myclimate gehört weltweit zu den Qualitätsführern von freiwilligen CO2-​Kompensationsmaßnahmen. myclimate ist eine gemeinnützige GmbH, die neben zertifizierten Klimaschutzprojekten auch die Beratung von Unternehmen und anderen Organisationen zur CO2-Bilanzierung anbietet. myclimate arbeitet wie die Klimaschutzstiftung auch nach einem ganzheitlichen Ansatz von CO2-Messung, Vermeidung, Reduktion, Kompensation und Kommunikation.

atmosfair

Die Klimaschutzstiftung bietet höchstzertifizierte Kompensationsprojekte von atmosfair an. Die atmosfair gGmbH ist eine gemeinnützige Klimaschutzorganisation: Sie entwickelt und betreibt Klimaschutzprojekte durch den Ausbau von Erneuerbarer Energie und Energieeffizienztechnologien, berät und begleitet Unternehmen und Institutionen auf dem Transformationsweg zum dekarbonisierten Wirtschaften und bietet umweltbewussten Menschen die Möglichkeit, unvermeidbare CO2-Emissionen im globalen Süden zu kompensieren.

Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur

Die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) wurde im Juni 2009 als gemeinnützige Gesellschaft gegründet. Sie berät Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Organisationen zum Klimaschutz, zum effizienten Energieeinsatz, zur energetischen Gebäudesanierung und zum Ausbau erneuerbarer Energien. Die Klimaschutzstiftung bietet interessierten Personen und Organisationen ein exklusives Kompensations- und Waldklimaprojekt der KEK an.

Flächenagentur Baden-Württemberg

Die Flächenagentur Baden-Württemberg ist Expertin für die Planung von Ökokonto-Maßnahmen, ökologische Fachgutachten, Ökopunkte-Handel, nachhaltige Entwicklung, Seminare und Workshops. Sie ist eine qualifizierte Dienstleisterin für die Umsetzung der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung, arbeitet als landesweite Vermittlerin von Ökopunkten sowie Waldausgleichsflächen und berät im Biodiversitätsmanagement. Gemeinsam mit der Flächenagentur arbeiten wir daran, naturbasierte Klimaschutzprojekte in Baden-Württemberg umzusetzen, die CO2-Emissionen senken und langfristig binden.

Bergwaldprojekt e.V.

Der gemeinnützige Verein hat den Schutz, den Erhalt und die Pflege des Waldes, insbesondere des Bergwaldes und der Kulturlandschaften, sowie die Förderung des Verständnisses für die Zusammenhänge in der Natur, die Belange des Waldes und die Abhängigkeit des Menschen von diesen Lebensgrundlagen zum Zweck. Über Freiwilligenprojekte in Wäldern, Mooren und Freilandbiotopen an verschiedenen Orten in Deutschland und Baden-Württemberg wird zum Erhalt der vielfältigen Funktionen der Ökosysteme beigetragen.

CO2-Land e.V.

Die Mitglieder des Vereins kommen aus der der Landwirtschaft, der Fachberatung und der Wissenschaft und haben ein gemeinsames Ziel: die Förderung einer klimafreundlichen Landwirtschaft. Durch gezielte Bewirtschaftungsmaßnahmen kann der Humusgehalt von Ackerböden angehoben und dadurch eine natürliche CO2-Senke geschaffen werden. Die Aktivitäten des Vereins zielen darauf ab, dieses Potential zu mobilisieren und damit einen relevanten Beitrag zum globalen Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel zu leisten.

Kontakt

Julia Kovar-Mühlhausen, Leiterin Kommunikation der Baden-Württemberg Stiftung.

Julia Kovar-Mühlhausen
Leiterin Klimaschutzstiftung
Tel +49 (0) 711 248 476-70
kovar@bwstiftung.de