Do it yourself für nachhaltige Ideen
Klimaschutz selber machen

Durch die Förderung von Bildungsprojekten will die Klimaschutzstiftung zu einem größeren Verständnis für Fragen des Klimaschutzes beitragen und das aktive Handeln für mehr unterstützen.

 

Hintergrund des Programms

 

Das neue Programm Klimaschutz selber machen verbindet das Thema  mit den Ansätzen und Ideen der Maker-Bewegung. Das Programm stellt die Idee des Selbermachens in den Mittelpunkt und möchte Maker-Einrichtungen und Bildungseinrichtungen für Themen des Klimaschutzes gewinnen.

Inhalte und Zielsetzung

Das Programm Klimaschutz selber machen will die Kreativität und Eigeninitiative von Menschen fördern. Es unterstützt Projekte, die ihren Fokus auf das Erlernen und Erproben von handwerklichen und / oder technisch-digitalen Ansätzen für mehr im persönlichen Lebensumfeld legen. Es sollen Projekte gefördert werden, die über Kurse entsprechende Fähigkeiten und Kenntnisse vermitteln, aber auch Projekte, die ihren Fokus auf die Entwicklung von neuen Inhalten und / oder deren didaktische Aufbereitung setzen.

Im Rahmen des Programms können Bildungsprojekte gefördert werden, die insbesondere folgende Aspekte des Klimaschutzes oder der aufgreifen:

  • Energieeinsparung und Energieeffizienz
  • Erneuerbare Energien: z. B. Solar- und Windnutzung, Energiespeicherung
  • Umweltbewusste Mobilität: z. B. Elektrofahrzeuge, Open-Source-Transportlösungen, Rad- und Roller-Sharing, Optimierung von Transport
  • Nachhaltige Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion: z. B. Bewässerungssysteme für urbane Gärten

Teilnahmeberechtigt sind gemeinnützige Einrichtungen und Körperschaften des öffentlichen Rechts in Baden-Württemberg. Besonders erwünscht sind Kooperationen zwischen Bildungseinrichtungen und Maker-Einrichtungen. Der Hauptsitz der Einrichtung oder mindestens eine Dependance muss sich in Baden-Württemberg befinden.

Klimaschutz selber machen
Do it yourself für nachhaltige Ideen

Weitere Informationen zur Ausschreibung

Alle Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier zum Download:

Ausschreibung Klimaschutz selber machen

Bewerbungsfristen:

Die Antragsskizzen sind bis Mittwoch, 31. Juli 2024 (16:00 Uhr) über das Antragsportal der Baden-Württemberg Stiftung einzureichen.

Die Vollanträge sind bis zum 15. November 2024 über das Antragsportal der Baden-Württemberg Stiftung einzureichen.

Informationsveranstaltung zur Ausschreibung

 

Zur Ausschreibung ist online eine Informationsveranstaltung am 16. Juli, 14:00 Uhr vorgesehen. Den Einladungslink erhalten Sie über den Projektträger.

Projektträger

Ludger Benighaus
Dialogik gGmbH
Tel +49 711-25 28 00 47
lbenighaus@dialogik-expert.de